Seit März 2020 finden die Kirchenvorstandsitzungen nur noch „online“ statt. Ständig wechselnde Corona-bedingungen und -vorgaben der Politik und Landeskirche beschäftigen den KV auf der Suche nach den Möglichkeiten, kirchliches Leben so gut als möglich aufrecht zu erhalten. Kontroverse Dis­kussionen z. B. um die Durchführung von Veranstaltungen oder das Abendmahl im Gottesdienst enden dennoch meist einstimmig oder mit großer Mehrheit.

Seit Ende letzten Jahres ist die Pfarrstelle mit Schwerpunkt Dachau-Land vakant. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge wird diese Vakanz noch bis ins nächste Jahr weiter andauern.

Im April wurde ein neuer Gemeinderaum im neuerrichteten Seniorenwohnen in Röhrmoos eingeweiht und der Gnadenkirche übergeben. Der „alte“ Raum im Rathaus wird von der Gemein­deverwaltung zur Erweiterung von Büroräumen benötigt. Die geplante Ein­weihung zusammen mit der Gemeinde in einem Fest im Juni werden wir auf Grund der Coronasituation nun versuchen, in den Herbst zu verschieben.

Der Bauausschuß treibt den barriere­freien Umbau des Haupteinganges zur Gnadenkirche, die Sanierung des Nebeneinganges (Fluchtweg) zur Kirche und die Erneuerung der Fenster im Pfarramt voran.