Pfarrerin Markert im Interview mit Necla Kilic

Gibt es auch im Islam die Vorstellung von Engeln? Gibt es eine wichtige Engel-Geschichte im Koran?

Der Glaube an die Engel (Arabisch Mala ika) wird im Islam als sehr wichtig eingestuft. Die Engel werden im Koran wiederholt als „Diener Gottes“ bezeichnet, sie sind aber auch die Boten Gottes, die nach seinem Befehl handeln (Sure 21:26). Eine der wichtigsten Aufgaben der Engel ist die Vermittlung der Offenbarung an die Propheten. Außerdem schützen sie die Menschen (Sure 50:17).

Der Engelsglaube kam wahrscheinlich durch die jüdisch-christliche Tradition nach Arabien.

Haben Engel einen bestimmten Auftrag? Manche der Engel sind für die Ausführung von Gottes Regeln in der Welt verantwortlich. Zu den Engeln, die namentlich im Koran erwähnt werden,
gehören Gabriel und Michael.

Was bedeutet das für dein persönliches Leben, dass du an Engel glaubst?

Mein Glaube an die gewaltige Macht Gottes und Sein Wissen über alle Dinge wird gestärkt, denn die Großartigkeit der Geschöpfe zeigt, wie gewaltig ihr Erschaffer ist.

Vermehren von guten und Vermeiden von schlechten Taten, ob im Geheimen oder offensichtlich – dies fällt mir leichter,
wenn ich weiß, dass es Engel gibt, die seine Worte und Taten, ob zu seinen Gunsten oder nicht, verzeichnen.

Sie bestätigen mir die Barmherzigkeit Gottes gegenüber Seinen Dienern und Seine Besorgnis um sie, weil er Seine Engel zum Schutze der Menschen beauftragt hat.

Ich glaube, dass die Aufgabe mancher Engel ist, uns zu beschützen.

Hast du vielleicht schon mal eine Erfahrung gemacht, wo du gespürt hast: „Da war ein Engel mit mir“?

Er begleitet mich  in diesem Leben. Ich durfte ihn nicht sehen und ihn nicht in die Arme schließen, aber ich glaube, es ist so.

Es gibt geistige Helfer, Lichtwesen, die mir jeden Tag zur Seite stehen und helfen, Entscheidungen zu treffen, und mir in jeglicher Lage zur Seite stehen.
Manchmal, in bestimmten Augenblicken zeigen sie sich vielleicht in einem Licht.

Wenn ich aus einer Gefahr gerettet würde, würde ich denken, dass der Engel mich beschützt.

Necla Kilic,
Religionslehrerin für
Islam an der Grundschule Dachau-Ost