Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge durch den Glauben und niemandem – auch keinen inneren und äußeren Zwängen – Untertan. Und zugleich ist ein Christenmensch „ein Knecht“ durch die Liebe und in Liebe jedermann Untertan.

Welche Freiheit für unser Leben und in unsrer Gesellschaft liegt konkret darin? Aus verschiedenen Perspektiven werden unsere Gastpredigerinnen und Gastprediger dem mit uns nachspüren.

Jeweils sonntags, 9.30 Uhr, Gnadenkirche

 

 

18. Juni
„Freiheit hinter Gittern“
Diakon i.R. Richard Stordel, ehem.
Gefängnisseelsorger, JVA Stadelheim

25. Juni
„Freiheit im Kloster“
Schwester M. Gabriele, Franziskanierin
Pfrin. Christiane Döring

2. Juli
„Wenn der Herr nicht das Haus baut…
Freiheit im Beruf“
Pfarrer Peter Lysy, Kirchlicher Dienst in
der Arbeitswelt,Pfarrerin Markert

9. Juli
„Freiheitssehnsucht im KZ Dachau“
Kirchenrat, Pfr. Björn Mensing

16. Juli
„Wahrheit, die frei macht“
Kirchenrätin, Pfrin. Melitta Müller-
Hansen, Rundfunkbeauftragte der
Evang.-Luth. Kirche in Bayern,
Pfarrerin Döring