Kurz vor Ostern war es soweit: Der Glockenstuhl der Gnadenkirche ist saniert und die Glocken erklingen im neuen, weicheren Klang. Dank neuer Klöppel!
Weitere Informationen finden Sie hier.

Für die Maßnahme muss die Gemeinde nun ca. 19.000.- €aufbringen. Dank der bisher eingegangenen Spenden in Höhe von 2.285.- €kann sich die Rücklagenentnahme entsprechend verringern.

Wir danken allen Spendern recht herzlich!

Ihre Ulrike Markert